Hexentaufe 2020

Rückblick

Zwei neue Hexen haben sich in diesem Jahr unserer Taufe gestellt. Die beiden durften Dosenwerfen und sich somit ihre Gerichte wieder selbst zusammenstellen, da die abgeräumten Dosen nicht in ihrer Schüssel gelandet sind. 

 

Nach drei Runden war der ganze Spuck auch schon wieder vorbei und die beiden durften uns ihre verfassten Gedichte aufsagen. Herzlich Willkommen ihr beiden!

 

Gedichte

Mara

Am 6. Januar ist es endlich soweit, da machen sich die Fasnetszünfte bereit. Auch die Schönbuch Hexen gehören dazu und finden in dieser Zeit keine Ruh. 

In Walddorfhäslach am Schönbuchrand da findet man sie, im Januar erwachen sie und zeihen mit ihren Besen durchs Land. 

In der Umgebung sind sie bekannt und treiben ihr unwesen in Stadt & Land. 

Sandra

Heute wird es endlich wahr, darauf wart ich schon ein ganzes Jahr. 

Mein eigenes Häs mit sammt dem Besen, die Hexen haben mich aufgelesen. 

Fasnet ist die schönste Zeit, da trifft man viele andre Leut. 

Nun hab ich aber genug gereimt, ich wünsch euch eine schöne Fasnetszeit. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Walddorfer Schönbuch Hexen e.V.